TeamSpeak-Snapshots 1.0.0

Lizenzbestimmungen
Freie Lizenz
Website
https://hanashi.dev/
Unterstützte Versionen
WoltLab Suite 3.0
WoltLab Suite 3.1

Mit diesem Plugin kannst du regelmäßige automatisierte Snapshots von deinem TeamSpeak erstellen.

Features

  • automatisches Erstellen von Snapshots in benutzerdefinierten Abständen
  • hochgeladene Dateien und Icons werden optional gespeichert
  • Snapshots können komfortabel manuell über das ACP erstellt und eingespielt werden
  • Wähle beim Einspielen eines Snapshots eine andere Verbindung aus und kopiere somit den Server-Inhalt auf einen anderen Server


Achtung: beim Einspielen eines Snapshots gehen lokale Server-Querys verloren.

Rechte

Der Server-Query-Account für den Snapshot benötigt folgende Rechte:

permsid permvalue Beschreibung
b_serverquery_login 1 ServerQuery: Per ServerQuery einloggen
b_virtualserver_select 1 ServerQuery: Virtuellen Server auswählen
b_virtualserver_channel_list 1 ServerQuery: Liste vorhandener Channel abrufen
b_virtualserver_snapshot_create 1 ServerQuery: Server-Einstellung sichern
b_virtualserver_snapshot_deploy 1 ServerQuery: Server-Einstellung wiederherstellen
b_ft_ignore_password 1 Zugriff auf Dateien ohne Channel Passwort erlauben
i_ft_file_upload_power 100 Power um eine Datei hochzuladen
i_ft_file_download_power 100 Power um eine Datei herunterzuladen
i_ft_file_delete_power 100 Power um eine Datei zu löschen
i_ft_file_browse_power 100 Power um den Dateibrowser zu öffnen
i_ft_directory_create_power 100 Power um ein Verzeichnis zu erstellen
i_ft_quota_mb_download_per_client -1 Download Quota pro Client (MByte)
i_ft_quota_mb_upload_per_client -1 Upload Quota pro Client (MByte)

Beispiel um einen Snapshot-Query anzulegen

Verbinde dich mit deinem Serverquery mit dem Benutzer serveradmin oder einen Benutzer der ähnlich hohe Rechte besitzt. Führe folgende Befehle aus, wobei {serverPort} durch den Port deines virtuellen Servers ersetzt werden muss. Der Name der erstellten Server-Query-Gruppe darf natürlich auch abweichen.

Shell-Script
  1. use port={serverPort}
  2. servergroupadd name=Snapshot type=2

Zurück bekommst du nun die Server-Gruppen-ID (sgid). In diesem Beispiel ist es die ID 100. Führe nun folgende Befehle aus um der Gruppe die entsprechenden Rechte zu geben. Die Gruppen-ID 100 musst du natürlich durch deine eigene ersetzen.

Nun musst du nur noch den Server-Query erstellen. Dafür musst du wieder aus dem virtuellen Server raus. Dazu reicht es aus den Befehl use einzugeben. Nun erstellst du den Server-Query:

Shell-Script
  1. queryloginadd client_login_name=SnapshotQuery

Zurück bekommst du die Client-Database-ID (cldbid), die Server-ID (sid), den Benutzernamen (client_login_name) und das Passwort (client_login_password). Wichtig ist für dich der Benutzername und das Passwort. Außerdem benötigst du für den nächsten Befehl die Client-Database-ID. In diesem Beispiel ist die Client-Database-ID 150.

Shell-Script
  1. servergroupaddclient sgid=100 cldbid=150

Dein Server-Query ist nun erstellt und der Server-Gruppe zugewiesen. Du kannst ihn nun verwenden.

Images

  • Version 1.0.0

    RELEASE-VERSION